Lagerung

Warum verfällt Rapsöl?

Grundsätzlich ist kaltgepresstes Rapsöl mindestens 12 Monate haltbar. Vor allem kaltgepresstes Rapsöl hat einen hohen Anteil an ungesättigter Fettsäuren. Diese oxidieren mit der Zeit. Der Vorgang wird durch Wärme, Licht und Sauerstoff beschleunigt.

Haltbarkeit & Lagerung

Die Haltbarkeit des kaltgepressten Rapsöles ist maßgeblich von der Lagerung abhängig. Es ist wichtig, dass das Rapsöl kühl und dunkel in einer geschlossenen Flasche gelagert wird.

Aus diesem Grund werden wir bald von den durchsichtigen Flaschen auf braune Flaschen umstellen. Auch wenn dann die schöne gold-gelbe Farbe nicht mehr zur Geltung kommt.

Wie erkenne ich verfallenes Rapsöl?

Sie müssen das Rapsöl nicht sofort nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum entsorgen. Viel mehr Sinn macht es wenn Sie kontrollieren ob das Rapsöl noch gut ist.

  • Nach dem Öffnen der Flasche riecht das Rapsöl ranzig: Das Öl ist bereits Oxidiert und sollte nicht mehr verwendet werden.
  • Geschmackstest: Schmeckt es bitter sollte das Rapsöl nicht mehr verwendet werden.